Therapie für Erwachsene

Sie sind über 18 Jahre alt und möchten eine Verhaltenstherapie machen?

Leiden Sie unter folgenden Symptomen? Dann rufen Sie uns an!

  • Haben Sie das Gefühl, überfordert zu sein und alleine nicht weiterzukommen?
  • Leiden Sie unter folgenden typische Beschwerden: Schlafstörungen, vermehrte Traurigkeit, ausgeprägte Ängste, Konzentrationsstörungen und Gedächtnisprobleme?
  • Leiden Sie unter immer wiederkehrenden Probleme mit nahestehenden Menschen oder unter zwischenmenschlichen Problemen im Arbeitsbereich oder mit der Leistung in der Arbeit?
  • Leiden Sie unter Niedergeschlagenheit, die auch bei positiven Ereignissen unverändert bleibt und für die es keine konkrete Ursache gibt?
  • Haben Sie das Empfinden, interessen- und freudlos zu sein, sich kraftlos zu fühlen?
  • Leiden Sie unter einer sehr gehobenen, euphorischen Stimmung und einer deutlichen Antriebssteigerung gegenüber dem üblichen Befinden?
  • Sind Sie ständig ängstlich oder leiden Sie unter plötzlichen Angstanfällen oder unter einer Furcht vor bestimmten Objekten oder Situationen?
  • Führen Sie Immer wiederkehrende, zwanghafte Handlungen oder Verhaltensweisen bzw. -rituale aus?
  • Haben Sie eine ständige Angst, krank zu sein, und immer wieder auftretende körperliche Beschwerden, für die kein Arzt eine hinreichende organische Ursache feststellen kann?
  • Haben Sie Untergewicht oder leiden Sie unter Essattacken?

Mehr Infos zu den einzelnen Störungsbildern finden Sie in unserem Glossar.

Der Geist ist der Herr über sein Schicksal: Er kann sowohl Ursache seines Glücks als auch seines Unglücks sein –